Gastro & Fachhandel

100% Kundenzufriedenheit

Service 0221 60 60 78 60

Versand 5,50 € | ab 150 € gratis

Skip to Main Content »

Warenkorb anzeigen
Kasse
0 Artikel 0,00 €

Top-Service seit 2006

 

zu leichten Gerichten

Frische und elegante Weine „aller Couleur“ zur abwechslungsreichen und bunten leichten Küche

Wein zu Gemüse, Salat und Co

Kalorienarmes Gemüse allein macht ein Gericht nicht leicht. Wie bei allen Speisen kommt es auch hier auf die Zubereitung an. Leichte Speisen sind in der Regel nicht sehr fetthaltig. Als Zutaten kommen daher viele Gemüsesorten, Blattsalate und fettarmes Fleisch vom Kalb oder Lamm und Hühnchen oder Fisch auf den Einkaufszettel. Zucker und Fette, besonders tierische Fette werden bei der Herstellung der Gerichte zurückhaltend eingesetzt. Ausgewogene Anteile an Eiweiß und Kohlehydraten runden die „leichte (Voll-) Kost“ ab. Die bunte Palette an möglichen Lebensmitteln in der leichten Küche macht sie vielseitig lecker und nicht nur zur Sommerzeit attraktiv!

Grundsätzlich können Sie sich an folgender Formel orientieren:

Leichte Speisen = leichte Weine
Wenig Fett = wenig Alkohol

3 Tipps für den richtigen Wein zu leichten Gerichten

1. Kühler Wein zu Blattsalaten & kalten erfrischenden Gerichten

Weiße Rebsorten wie beispielsweise Verdejo, Sauvignon Blanc oder Scheurebe haben eine eher grüne Aromatik und passen gut zu frischen Salaten oder Speisen mit frischen Kräutern. Die klassische Cuvée aus den portugiesischen Rebsorten Alvarinho, Azal, Arinto, Loureiro, Trajadura im Vinho Verde hat das „Grüne“ nicht nur im Namen, sondern passt auch hervorragend in diese Wein-Speisen-Kategorie. Alle diese Weißweine sind frisch, moderat von der Säure und harmonieren auch mit Fisch und Hühnchen im Salat. Je nach Zusammenstellung der Salate passen auch frische, junge Roséweine (z.B. zu Romana-Salat mit Melone und Schafskäse) hervorragend. Zu kalten Vorspeisen wie z.B. Caprese oder einem klassischen Carpaccio vom Rind passt auch je nach Jahreszeit ein leicht gekühlter Rotwein, der wenig Tannin hat, und sich eher fein und ausgewogen von Frucht und Säure verhält.

2. Klare und unaufdringliche Weine zu milden Speisen

Zum Spargel ist er ein Klassiker: der Silvaner. Aber nicht nur zu Spargel passt er hervorragend, sondern zu einer Vielzahl von Gerichten, die mit Gewürzen und Kräutern fein abgestimmt sind. Die Speisen bestechen durch die Aromen der Zutaten selbst, z.B. wie Fenchel oder junge Kohlrabi. Edler Kalbsbraten mit jungem Gemüse begleitet von einem eleganten Lagensilvaner ist feine Küche und richtig lecker! Mineralische und filigrane Rieslinge gehören ganz klar auch in die Gruppe, der feinen Speisebegleiter.

Rivaner oder Muscadet (Rebsorte: Melon de Bougogne) sind zurückhaltende Weißweine, die zu Speisen mit Fisch, hellen Pastagerichten oder verschiedene Risottos passen.
Rotweine, die weder vom Alkoholgehalt noch von den Tanninen zu dick auftragen, wie Spätburgunder, Garnacha oder Bardolino passen zum feinen Lammfilet oder dunklerem Gemüse.

3. Leichtes kann auch deftig sein!

Nur weil fettarm zubereitet, muss es nicht an Würze fehlen! Magere Schweinerückensteaks mit Wirsing oder Rosenkohl, mit Kräutern, Knoblauch und Schärfe gewürzte Lamb Chops vom Grill oder im Tajine zubereite Gerichte zu Couscous, um nur ein paar Beispiele zu nennen, brauchen aussagekräftige Weine, die allerdings nicht die Gerichte überlagern sollten. Das können gereifte Weißweine sein, kräftige Rosés oder auch aromatische Rotweine mit gut integriertem Alkohol.


Loading...
 

Bitte warten…

In den Warenkorb gelegt Weiter einkaufen
Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Zum Warenkorb