Viña Almaviva

Viña Almaviva

Viña Almaviva aus Chile - ein Wein mit dem Besten aus zwei Kulturen

Das Maipo Valley ist die Region Chiles, die sich einen Namen für Cabernet Sauvignon und die „blends“ mit Carmenère gemacht hat. Optimale klimatische Voraussetzungen und Böden waren im Jahr 1997 für Baroness Philippine de Rothschild und Eduardo Guilisasti Tagle, Chairman of Viña Concha y Toro im wahrsten Sinne des Wortes „guter Grund“ ein 60 Hektar großes Weingut auf 650 Höhenmetern zu errichten, dass sofort von sich reden machte.

Der spanisch klingende Name „Almaviva“ nimmt Bezug auf die Figur des Grafen Almaviva in Mozarts Oper „Figaros Hochzeit.


Moderne Architektur (Martin Hurtado, Architekt) aus chilenischem Holz 1998 in Puente Alta gebaut, beinhaltet modernste Technik und französische Eichenfässer. Die Parzellen werden einzeln in Tanks vinifiziert. Nach der Mazeration reifen die Weine 16 bis 18 Monate in Barriques im eindrucksvollen „Grand Chai“ bevor sie nach der Eiweißschönung abgefüllt werden. Französisches Know-how und sorgfältige Arbeit im Weinberg, Handlese und jedes Jahr wird die genau richtige Petit Verdot Zusammensetzung des Weines aus Cabernet Sauvignon, Carmenère, Cabernet Franc, Merlot und feinfühlig kreiert, um einen erstklassigen Wein zu produzieren.
2019 Epu ( Zweitwein von Almaviva)

59,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
entspricht 78,67 € pro 1 Liter (l)
  • 93

    Parker

  • 94

    J.Suckling

2019 Almaviva

2019 Almaviva

Vina Almaviva

148,75 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
entspricht 198,33 € pro 1 Liter (l)
  • 95

    Parker

  • 97

    J.Suckling