Skip to Main Content »

Kasse
0 Produkte 0,00 €
 

zu Vorspeisen

Vorspeisen machen den Auftakt und Appetit auf mehr, stillen den ersten Hunger und verlocken durch Variation zu noch mehr Vorspeisen oder – doch den Hauptgang? Als Gaumenöffner können sie kalt, warm, gefroren, gebacken, knackig, weich, scharf oder mild sein. Alles ist möglich! Sie machen Lust auf mehr - und das mit allen Mitteln. Ob Gemüse, Fisch, Fleisch, Pasta oder andere Teigwaren, Pasteten oder italienische Antipasti, sie lassen einem das Wasser im Munde zusammen laufen…

Die Unterschiedlichkeit der Zutaten und Bandbreite der Zubereitung lassen viele Rebsorten und verschiedene Weintypen zu. Nur LEICHT sollten sie sein. Das macht den Unterschied zu den anderen Kategorien. Es kann ein Schaumwein sein, der prickelnd und mit animierender Säure den ersten Gang begleitet. Leichte Weißweine mit feinem Aroma, Frucht und Frische passen zu vielen Vorspeisen. Auch Roséweine mit ihrem Trinkfluss sind eine Einladung zu mehr…

Das ist es, was Weine zu Vorspeisen ausmacht. Sie sollten nicht zu sättigend sein! Sie sollten die Geschmacksknospen öffnen und neugierig machen. Ein Crémant rosé, ein leichter Pinot Grigio, Rieslinge mit ihren vielen Facetten je nach Herkunft und Ausbau, Silvaner, Grüner Veltliner, Gelber Muskateller und und und … sie alle lassen noch Platz für gehaltvollere Weine, die dann den Hauptgang begleiten werden. Das ist auch der Grund, weshalb Rotweine seltener Vorspeisen begleiten. In Roséweinen finden sich Aromen von roten Früchten, und die Weine sind leichter als Rotweine. So lässt sich eine Steigerung in Wein- und Speisenfolge einfach aufbauen.


Loading...
 

Bitte warten…

In den Warenkorb gelegt Weiter einkaufen
Zum Warenkorb