Gastro & Fachhandel

100% Kundenzufriedenheit

Service 0221 60 60 78 60

Versand 5,50 € | ab 150 € gratis

Skip to Main Content »

Warenkorb anzeigen
Kasse
0 Artikel 0,00 €

Top-Service seit 2006

 
2021 Regaleali "Le Rose" - Tasca d'Almerita
  • 2021 Regaleali "Le Rose" - Tasca d'Almerita

2021 Regaleali "Le Rose" - Tasca d'Almerita

Die Rebsorte Nerello Mascalese bestimmt die Struktur des Rosés. Eine gute Balance von Frucht, Körper und Leichtigkeit.
9,50 €
entspricht 12,67 € pro 1 Liter (l)
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar: Mehr als 24

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung 2021 Regaleali "Le Rose" - Tasca d'Almerita

Die aus Catania stammende Rebsorte Nerello Mascalese bestimmt Frucht und Struktur des Rosés. Ihre nicht zu kräftig färbenden Beerenhäute eignen sich hervorragend, reinsortigen Roséwein zu keltern und wie in „Le Rosé“ - was auch eine Anspielung auf die im winterlichen Schnee blühenden Rosen des Weingutes ist - mit guter Balance von Frucht, Körper und Leichtigkeit zu punkten.
Expertise herunterladen (PDF)
Steckbrief
Artikelnummer 01-1515-21
Weingut / Hersteller Regaleali
Weinsorte Rosewein
Rebsorte Nerello
Jahrgang 2021
Klassifizierung IGT
Geschmack trocken
Aromatik Kräuter, Limetten
Charakter erfrischend & leicht
Trinkreife von 2022
Trinkreife bis 2025
Weinbauland Italien
Gebiet Sizilien
Ausbau Stahltank
Alkoholgehalt 12,5% vol
Inhalt 0,75
Allergenhinweis enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Regaleali

Tenuta Regaleali „‘Die gesegneten Hügel von Regaleali‘, so – kann ich mich erinnern – wurden sie immer genannt und so trage ich sie in meinem Herzen.“ - Alberto Tasca Im Herzen Sizilens, in der antiken Grafschaft Sclafani, erwarben schon 1830 die Brüder Tasca das Landgut Regaleali. Heute gehören zu dem Landgut beachtliche 600 Hektar, die sich über 6 Hügel mit unterschiedlichen Höhenmetern von 450 bis 850 Metern ausdehnen. Im Laufe der Jahrhunderte ist das Landgut Zeitzeuge einer Geschichte mit Kriegen und wirtschaftlichem Wandel geworden. Noch gar nicht so weit in die Zukunft blickend, imitierte Großvater Giuseppe Tasca d´Almerita 1959 mit der Pflanzung der autochthonen Rebsorten Perricone und Nero d´Avola eine neue Art der Weine, die so noch nicht auf der Insel bekannt waren. Den roten Rebsorten folgten typisch sizilianische weiße, die schon damals für einen aromatischen und frischen Weißweinausbau genutzt wurden. Zu den autochthonen Rebsorten kamen in den 1980er Jahren noch internationale dazu, sodass heute eine sowohl traditionelle wie auch breit gefächerte Terroir geprägte Weinauswahl auf „der grünen Insel inmitten Siziliens“ produziert wird.

Weitere Produkte von Regaleali

 

Bitte warten…

In den Warenkorb gelegt Weiter einkaufen
Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Zum Warenkorb