2021 Niersteiner Riesling Roter Hang trocken BIO

Weingut Raddeck, Rheinhessen, Deutschland

Präsent mit seiner klaren Struktur, der feinen Frucht und einer angenehmen weichen Säure.

entspricht 12,00 € pro 1 Liter (l)

Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbar:

Einer der beiden Hügel ist der bekannte „Rote Hang“ in Nierstein. Diese Lage ist aufgrund ihres eisenhaltigen, rostroten Tonschieferbodens besonders und ein weithin sichtbares Erkennungsmerkmal für Nierstein. Selektiertes Lesegut und der Ausbau im Edelstahltank als auch anteilig im großen Holzfass unterstreichen die typische feine, kräuterige Würze, die der Rote Hang verleiht. Der Riesling drängt sich nicht auf, er ist präsent mit seiner klaren Struktur, der feinen Frucht und einer angenehmen weichen Säure.
    Jahrgang 2021
    Weinsorte Weißwein
    Rebsorte Riesling
    Alkoholgehalt 12,5% vol
    Geschmack trocken
    Ausbau Stahltank
    Ökokontrolle DE-ÖKO-039
    Artikelnummer 03-1771-21
    Weingut / Hersteller Weingut Raddeck
    Weinbauland Deutschland
    Gebiet Rheinhessen
    Trinkreife von 2022
    Trinkreife bis 2026
    Inhalt Liter 0,75
    Vegan produziert laut Weingut Ja

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Fisch - gebraten & gebacken

Fisch - gebraten & gebacken

Scholle Finkenwerder Art, Seelachs, Seehecht, Kabeljau als Filets oder Sardinen, grüne Heringe und Makrelen im Ganzen gebraten sind eher deftig in der Zubereitung. Soulfood pur sind die panierten in Fett ausgebackenen Fischfilets als Fischstäbchen oder Kibbeling.
Vorspeisen - kalte, frische Vorspeisen

Vorspeisen - kalte, frische Vorspeisen

Mariniertes Gemüse, Tapas, Wildkräutersalat, Klassiker wie Waldorfsalat oder Krabbencocktail, Spargelröllchen, Frischkäsebällchen, Caprese, Carpaccio aus Fleisch, Fisch oder Gemüse – die Bandbreite ist groß. Eins haben die kalten Vorspeisen gemein: eine gewisse Frische und sie sollten nicht zu fetthaltig sein.
Flammkuchen

Flammkuchen

Dünner Teig mit salzigem Speck und Lauch oder Zwiebeln ist nur eine Variante dieser knusprigen Leckerei. Saisonale Gemüse, Kürbis oder Pilze sind weitere herzhafte Zutaten und auch süßere Varianten mit Feige und Birne auf der tarte flambée haben „Suchtfaktor“.
Schwein, fein und helle Saucen

Schwein, fein und helle Saucen

Feine Stücke aus dem Rücken wie das Filet und andere magere Teile vom Schwein im Ganzen oder als Pasteten oder mild gewürzte, magere Sülzen zubereitet.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

„Frutti di mare“ sind oft gemischte Muschelvielfalt, Kalmare, Sepien und Garnelen. Ihre unterschiedliche Konsistenz und verschieden intensiven Geschmäcker werden mit Nudeln oder Reis verbindend zusammengebracht. Auch in Öl ausgebacken oder mit Käse überbacken, mit Knoblauch und Kräutern gewürzt zu Weißbrot – einfach lecker!
Krusten- & Schalentiere

Krusten- & Schalentiere

Alle Arten von Garnelen (Prawns, Shrimps, Gambas, Krevetten und Krabben), die Gattung der Zehnfußkrebse wie Hummer, Kaisergranat, Languste, Königskrabbe und Krebse zählen mit festem weißen-rosa farbigem Fleisch zu dieser Gruppe. Gekocht, gebraten und gegrillt sind sie Köstlichkeiten und oft der Hauptstar in kalten als auch warmen Speisen.
Weingut Raddeck

Weingut Raddeck

Weingut Raddeck

Weingut Raddeck

Adresse des Erzeugers/Abfüllers:
Am Hummertal 100
55283 Nierstein, Deutschland

Familie Raddeck betreibt seit vielen Jahren Weinbau, eng verbunden mit der Natur, die nachhaltige Pflege der Weinberge stets im Fokus. 2006 stieg der Sohn von Hans Raddeck dann ins elterliche Geschäft ein und bereits nach kurzer Zeit wurde das Weingut im Gault&Millau und im Eichelmann aufgenommen. Hut ab! 2009 wurde dann das neue Weingut eingeweiht - nicht nur mit Blick auf die Zukunft, sondern auch über Nierstein und den Rhein.


Für die Familie ist es neben der Erfahrung die Leidenschaft, die einen guten Wein ausmacht. Bei ganz großen Weinen hingegen steht am Anfang noch die Vision des Winzers, die dann in Großen Lagen in akribischer Handarbeit ganz allmählich Gestalt annimmt.


Lesen Sie hier mehr über das Weingut Raddeck in unserem Interview:


Mehr über den Winzer