2019 Château Troplong Mondot

Château Troplong Mondot, Bordeaux, Frankreich

Ein außerordentlicher Jahrgang ist in dem warmen Jahr 2019 gelungen. Die Lese des reifen aber noch Frische bewahrenden Leseguts, 85 % Merlot, 13% Cabernet Sauvignon und 2% Cabernet Franc, startete am 11. September und ging bis Anfang Oktober mit einem reduzierten Ertrag von 44 hl/ha. Lagerung in 2/3 neuen Barriques und 1/3 in zweitbelegten Fässern und auch Amphoren verleiht dem Wein viel Finesse bei ausgeprägten Aromen roter und dunkler Früchte als auch floralen Anklängen. Die Änderungen im Stil der Vinifikation im Vergleich zu den Vorjahren sind deutlich wahrnehmbar und ernten großes Lob in der internationalen Fachpresse. Im „Nachjustieren“ gingen die Bewertungen noch weiter nach oben.

entspricht 146,67 € pro 1 Liter (l)

Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbar:

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel ist nicht rabattfähig

Ein außerordentlicher Jahrgang ist in dem warmen Jahr 2019 gelungen. Die Lese des reifen aber noch Frische bewahrenden Leseguts, 85 % Merlot, 13% Cabernet Sauvignon und 2% Cabernet Franc, startete am 11. September und ging bis Anfang Oktober mit einem reduzierten Ertrag von 44 hl/ha. Lagerung in 2/3 neuen Barriques und 1/3 in zweitbelegten Fässern und auch Amphoren verleiht dem Wein viel Finesse bei ausgeprägten Aromen roter und dunkler Früchte als auch floralen Anklängen. Die Änderungen im Stil der Vinifikation im Vergleich zu den Vorjahren sind deutlich wahrnehmbar und ernten großes Lob in der internationalen Fachpresse. Im „Nachjustieren“ gingen die Bewertungen noch weiter nach oben.

    Jahrgang 2019
    Weinsorte Rotwein
    Rebsorte Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
    Alkoholgehalt 15,0% vol
    Geschmack trocken
    Ausbau Barrique
    Artikelnummer 02-1463-19
    Weingut / Hersteller Château Troplong Mondot
    Weinbauland Frankreich
    Gebiet Bordeaux
    Region Saint-Emilion
    Trinkreife von 2028
    Trinkreife bis 2070
    Inhalt Liter 0,75
    Vegan produziert laut Weingut Nein

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Bewertung Parker

96-98

The 2019 Troplong Mondot is a blend this year of 85% Merlot, 13% Cabernet Sauvignon and 2% Cabernet Franc, harvested from the 10th to the 25th of September. The pH is 3.55—pretty incredible when you consider the alcohol is nearly 15%! I hasten to add that from tasting, I would have guessed this was 14.3% to 14.5% alcohol. It is the kind of wine with so much energy it practically does pirouettes on your palate. 96-98/100
Quelle: https://www.robertparker.com/
Bewertung James Suckling

98

Suckling: The purity of fruit is pretty phenomenal here with blackcurrants, cherries and crushed-stone undertones. Floral notes of roses and violets, too. Full-bodied, yet this is a linear style with super fine tannins and great length and beauty. You really want to drink it. It grows on the palate and shows real power, with breadth and depth. Remains fresh throughout. Really something. Try after 2026. 98/100
Quelle: https://www.jamessuckling.com/
Bewertung Jancis Robinson

17,5

Quelle: https://www.jancisrobinson.com/
Bewertung Decanter

96

Clear salinity, this grips with a dual character of seduction alongside precision. Estate signature in that it has coiled power with its berry fruits and cocoa notes, with a chalky depth to the tannins reflecting the clay and limestone soils. Complex and rich, but conserving its energy. The hidden power is perhaps the biggest difference with the old Troplong pre-2017, when they were happy to show the power right from the start. There are a lot of layers going on here, real complexity that is in no hurry to reveal itself. A creaminess comes in as the texture widens and softens. High alcohol despite earlier picking dates, because the terroir is the boss here! 3.55pH, tannin index of 70IPT. Thomas Duclos consultant. Jane Anson 96 Punkte
Quelle: https://www.decanter.com/
Bewertung Wein-Wisser

19

"Tiefes Purpurrot mit lila Rand. Vielschichtiges Bouquet nach Wildkirschen und betörenden Veilchen. Im zweiten Ansatz Alpenheidelbeeren, parfümierter Pfeifentabak und Preiselbeersaft. Am komplexen Gaumen mit seidiger Textur, stützendem Tanningerüst, reifem Extrakt und vibrierender Rasse; der St.-Émilion verzückt mit viel Finesse und Tiefe. Im gebündelten, druckvollen Finale mit blauen Beeren, Eisenkraut und einer edlen Adstringenz. Der gehört auch dieses Jahr wieder ganz klar in die Spitzengruppe.
Quelle: https://www.weinwisser.org/
Bewertung Wine Enthusiast

100

The magnificent Merlot in the blend has pushed up the alcohol, while also giving a velvet touch and power to the wine. This estate is now on top form, producing this generously ripe, black plum flavored wine. It is lifted by acidity while powering the wine's intensity. 100/100
Quelle: https://www.winemag.com/
Bewertung Max Gerstl

20

Gerstl: Pirmin Bilger: Dieses Bouquet riecht nach Merlot - ich gehe davon aus, dass auch in diesem Jahr ein sehr grosser Merlotanteil im Troplong-Mondot ist. Der Ausdruck von Frische ist enorm und zugleich dieser sinnliche Terroirausdruck nach Trüffel und Kräuter. Rotbeerige Aromen nach Johannisbeere und etwas Himbeere verbinden sich mit Sauerkirschen, Holunder, Brombeere und Cassis. Vom Duft her könnte man glauben, dass man hier einen leichten Wein im Glas hat, der Gaumen beleehrt einmen aber etwas besseren. Obwohl sich der Wein frisch und durch die knackige Säure genüsslich saftig zeigt, merkt man seine tiefgründige Kraft, welch in ihm schlummert. Man hat es geschafft die Eleganz in diesem grossen Wein zu bewahren ohne ihn dabei in ein Korsett zu zwängen. Die dichte und geballte Fruchtaromatik bleibt vom Antrunk bis ins lange Finale bestehen. Im Angang zeigen sich herrliche Kräuter und zarte Röstaromen. Ganz gross dieser Troplong-Mondot! 20/20
Quelle: https://www.gerstl.ch/
Rindfleisch - kurz gebraten & gegrillt

Rindfleisch - kurz gebraten & gegrillt

Gegrilltes oder Kurzgebratenes vom Rind, wie Entrecôte, Hüft- und Flank Steak dominieren auf dem Teller mit ihren Röstaromen und ggf. noch BBQ Sauce dazu. Schärfe und kräftige Töne von frisch gemahlenem Pfeffer, geschmacksintensivem Gemüse betonen das „rote“ Fleisch.
Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Hasenpfeffer, Reh-, Hirschragout, Wildschweingulasch sind Schmorgerichte mit dunklen Saucen und kräftigen Gewürzen wie Wachholderbeeren, Piment, Lorbeer.
Chateau Troplong Mondot

Château Troplong Mondot – Ein Ort als Lebensgefühl

Chateau Troplong Mondot

Chateau Troplong Mondot

Château Troplong Mondot liegt unweit des Zentrums von Saint-Émilion in südöstlicher Richtung in einer einzigartigen exponierten Lage auf einer Anhöhe von 109 m mit Blick auf Saint-Émilion. Von diesem höchsten Punkt der Region erstrecken sich 360° rundherum die Weinberge auf den unterschiedlichen Terroirs. Von 40 bis 109 Höhenmetern basieren die unterschiedlichen Böden auf einem Kalksteinfundament „calcaires á astèries“ worauf in mittlerer Höhe parzellenweise auch eine Lehmauflage „argiles limoneuses“ die Oberfläche bedeckt. Ganz oben – on the top – besteht der Boden aus „molasses de d´Agenais“, dem das Weingut charakterlich prägenden Untergrund. Mit insgesamt 43 Hektar zusammenhängendem Anwesen ist das Weingut eines der größten in der Appellation und ein direkter Nachbar von Château Pavie.

Die Rebflächen sind mit 85% Merlot, 13% Cabernet Sauvignon und nur 2% Cabernet Franc bepflanzt. Das durchschnittliche Alter der Reben liegt bei 30 Jahren, auch wenn es noch einzelne „Zei…

Mehr über den Winzer