2009 Château Camensac

Château Camensac, Bordeaux, Frankreich

Verbindet Geschmeidigkeit und Eleganz

entspricht 47,87 € pro 1 Liter (l)

Artikel ist differenzbesteuert, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbar:

Ankauf von Privat

  • Kapsel guter Zustand ; kgz
  • Etikett gut - R-Etikett gut
  • high fill ; hf

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel ist nicht rabattfähig

2009 Château Camensac 5ème Grand Cru Classé AOC entwickelt Düfte von rotem Beerenobst, zu denen blumige Noten hinzukommen. Der Auftakt im Mund ist klar und entwickelt sich schön. Der 2009 Château Camensac verbindet Geschmeidigkeit und Eleganz und ist ein schöner Begleiter zu Hartkäse.
    Jahrgang 2009
    Weinsorte Rotwein
    Rebsorte Cabernet Sauvignon, Merlot
    Alkoholgehalt 13,0% vol
    Geschmack trocken
    Ausbau Barrique
    Artikelnummer 02-0358-09_1.1-1-1
    Weingut / Hersteller Château Camensac
    Weinbauland Frankreich
    Gebiet Bordeaux
    Region Haut-Medoc
    Inhalt Liter 0,75
    Zustand Etikett Etikett gut - R-Etikett gut
    Füllstand high fill ; hf
    Zustand der Kapsel Kapsel guter Zustand ; kgz
    Vegan produziert laut Weingut Nein

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Bewertung Parker

89

One of the finest, if not the very best Camensac I have ever tasted, this wine possesses loads of black currants, black cherries, cedar wood and spice box as well as a bit of earth and underbrush. It is medium to full-bodied, very generously endowed and quite long. Anticipated maturity: now-2025.
Quelle: https://www.robertparker.com/
Bewertung Falstaff

90

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Ockerrand. Zart tabakig unterlegte Pflaumenfrucht, etwas feuchtes Unterholz, blättrige Nuancen. Mittlerer Körper, rote Kirschfrucht, präsente Tannine, frisch strukturiert, mineralisch, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.
Quelle: https://www.falstaff.de/
Rindfleisch - kurz gebraten & gegrillt

Rindfleisch - kurz gebraten & gegrillt

Gegrilltes oder Kurzgebratenes vom Rind, wie Entrecôte, Hüft- und Flank Steak dominieren auf dem Teller mit ihren Röstaromen und ggf. noch BBQ Sauce dazu. Schärfe und kräftige Töne von frisch gemahlenem Pfeffer, geschmacksintensivem Gemüse betonen das „rote“ Fleisch.
Kalb - mediterran und kurz gebraten

Kalb - mediterran und kurz gebraten

Saltimbocca, gegrilltes Kalbskotelette, feine Medaillons vom Kalb, der Klassiker schlechthin: das Wiener Schnitzel, Kalbsbrät und die Kalbsleber sind kurz gebratene „evergreens“ der internationalen Küche. Mit Kräutern und Gemüse zu Pasta, Polenta und Gnocchi ist das proteinreiche, zarte Kalbfleisch viel und gerne Teil italienischer Gerichte.
Käse - Hartkäse

Käse - Hartkäse

Comté, Emmentaler, Gruyère, Manchego, Parmesan, Grano Padano, Beaufort, gereifter Gouda
Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Hasenpfeffer, Reh-, Hirschragout, Wildschweingulasch sind Schmorgerichte mit dunklen Saucen und kräftigen Gewürzen wie Wachholderbeeren, Piment, Lorbeer.
Lamm, mediterran mit Kräutern

Lamm, mediterran mit Kräutern

Im Ofen geschmorte Lammkeule, mit Rosmarin und Thymian gewürzte Lammkoteletts, Lammkarree, gefüllte Lammbrust, Lammspieße aus der Lammschulter und mediterran oder orientalisch gewürzte Lammhackbällchen (Köfte), dazu Paprika, Aubergine, Knoblauch, Zwiebel und Sellerie sind insgesamt sehr aromatisch und vom typischen Lammgeschmack geprägt.
Château de Camensac

Geschmeidigkeit und Frucht aus dem Château de Camensac

Château de Camensac

Château de Camensac

Adresse des Erzeugers/Abfüllers:
Route de Saint-Julien
33112 Saint-Laurent-Médoc, Frankreich

Im Jahr 1964 übernahmen die Brüder Enrique und Elysée Forner das heruntergewirtschaftete Château Camensac. Die spanischstämmige Familie Forner musste ihr Heimatland während des Spanischen Bürgerkriegs verlassen und konnte auch während der Ära Franco nicht in das Land zurückkehren.

Nachdem die Forners im Bordeaux einen florierenden Weinhandel aufgebaut hatten, konnten sie kaum zehn Jahre später durch den Verkauf ihres Handels das Château erwerben. Das Château wurde bei der Klassifizierung 1855 als Cinquiéme Cru eingestuft. Die Weine sind in Ihrem Stil leichter geworden mit mehr Betonung auf Geschmeidigkeit und Frucht.

Mehr über den Winzer