2018 Esteban Martin Reserva 12M

Bodegas Esteban Martín, DO Cariñena, Spanien

Duftendes Bouquet mit Aromen von Karamell und Waldbeeren. Bereits sehr harmonisch mit noblen Tanninen und lang anhaltendem Abgang von Trockenfrüchten.

entspricht 13,20 € pro 1 Liter (l)

Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbar:

Besteht zu jeweils 50 % aus Garnacha und Cabernet Sauvignon und wurde für 14 Monate im Barrique ausgebaut. Die Trauben für den Esteban Martin Reserva stammen aus den ältesten Weinbergen der Bodegas Esteban Martin. Er hat eine kräftige ziegelrote Farbe und ein duftendes Bouquet mit Aromen von Karamell und Waldbeeren. Bereits sehr harmonisch mit noblen Tanninen und lang anhaltender Schlussnote von Trockenfrüchten.
    Jahrgang 2018
    Weinsorte Rotwein
    Rebsorte Cabernet Sauvignon, Garnacha
    Alkoholgehalt 14,5% vol
    Geschmack trocken
    Ausbau Barrique
    Artikelnummer 06-1263-18
    Weingut / Hersteller Bodegas Esteban Martín
    Weinbauland Spanien
    Gebiet DO Cariñena
    Trinkreife von 2022
    Trinkreife bis 2027
    Inhalt Liter 0,75
    Vegan produziert laut Weingut Nein

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Geflügel - dunkle Sauce

Geflügel - dunkle Sauce

Taube, Strauß, Wildes- und Fettgeflügel wie Ente oder Gans sind vom Fleisch dunkler und kräftiger im Geschmack. Hierzu passen sowohl kräftige und würzige Kräuter als auch fruchtig-süße dunkle Beeren und natürlich rote Weine.
Kalb - mediterran und kurz gebraten

Kalb - mediterran und kurz gebraten

Saltimbocca, gegrilltes Kalbskotelette, feine Medaillons vom Kalb, der Klassiker schlechthin: das Wiener Schnitzel, Kalbsbrät und die Kalbsleber sind kurz gebratene „evergreens“ der internationalen Küche. Mit Kräutern und Gemüse zu Pasta, Polenta und Gnocchi ist das proteinreiche, zarte Kalbfleisch viel und gerne Teil italienischer Gerichte.
Schwein - gebraten & gegrillt

Schwein - gebraten & gegrillt

Auf dem Grill oder in der Pfanne bei hohen Temperaturen und großer Hitze gebratene, geröstete Rippchen, Würstchen, marinierte Koteletts oder Bauchspeck, oftmals mit kräftigen Kräutern und Schärfe gewürzt, besitzen einen höheren Fettanteil und verführerische Röstaromen.
Vegetarisch, Tomate & Paprika

Vegetarisch, Tomate & Paprika

Die Tomate als Beerenfrucht bringt ein intensives Eigenaroma und Säure mit. Ähnlich wie die Paprika übernimmt sie schnell die geschmackliche Führung in Speisen ob roh, geschmort, gegrillt oder getrocknet. Im Ganzen geschmorte, kleine Tomaten, gefüllte Paprika oder der mediterrane Klassiker Ratatouille mit Kräutern und Knoblauch sind kräftig im Geschmack.
Pasta, dunkle Sauce, gehaltvoll

Pasta, dunkle Sauce, gehaltvoll

Mediterrane Kräuter und kräftige Gemüsesorten, Olivenöl, Knoblauch und Saucen aus lang geschmorten Zutaten mit (und ohne) Wein brauchen milde Teigwaren, um ein rundes Gericht zu werden. Bunte Pasta mit Pesto oder Klassiker wie Spaghetti Bolognese und Lasagne sind dauerhafte Favoriten.
Bodegas Esteban Martin

Bodegas Esteban Martin

Bodegas Esteban Martin

Bodegas Esteban Martin

Adresse des Erzeugers/Abfüllers:
Camino Virgen de Lagunas, s/n
50461 Alfamen (Zaragoza), Spanien

Die Unternehmerfamilie Esteban Martin ist schon seit Jahrzehnten in Spanien sehr erfolgreich. Unter anderem besitzt die Familie mehrerer Hühnerfarmen und einige Speditionsunternehmen.
2003 erfüllte der heute 78jährige Seniorchef Miguel Antonio seinen Traum. Er kaufte 150 ha Weinberge in den besten Lagen der DO Cariñena. Auf Kies, Schotterböden, ca. 500 Meter über dem Meeresspiegel, wird das Klima am Fuß der iberischen Bergkette durch einen kalten und trockenen Wind, den „Cierzo" beeinflusst. Dieser Trockenheit mit extremen Temperaturschwankungen verdanken die klassischen Reben ihre charaktervolle Persönlichkeit.

Nachdem die Weinberge gekauft waren, engagierte der Seniorchef ein kompetentes Führungstrio zur Umsetzung seiner Pläne. Es entstand eine moderne Bodega, architektonisch und technologisch auf neuestem Stand, die keine Wünsche offen lässt. Sehr professionell und konsequent setzten die Macher aber vor allem auf Qualität.

Mehr über den Winzer