2019 "Les Essareaux" AOP Ventoux

Domaine Champ-Long, Rhone, Frankreich

16 Monate in Betontanks (!) ausgebaut, danach ein Jahr in neuen Eichenbarriques. Intensiv, voluminös und würzig. Schwarze Fruchtarome, Lakritztöne, florale Anklänge von Veilchen und würzig zarte Röstnoten.

entspricht 19,93 € pro 1 Liter (l)

Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbar:

Die vollreifen Trauben des "Les Essareaux" AOP Ventoux der Domaine Champ Long wurden bei der Lese streng selektiert und anschließend für 16 Monate in Betontanks (!) ausgebaut. Danach durfte dieser außergewöhnliche Rotwein von der Rhône für ein Jahr in neuen Eichenbarriques weiter reifen.

So entstand ein herausragend intensiver, voluminöser und würziger Rotweinschatz. Lassen Sie sich von schwarzen Fruchtaromen, Lakritztönen, floralen Anklängen von Veilchen und würzig zarten Röstnoten umhüllen. Stilvoll abgerundet wird dieser Rhône Geheimtipp von einem strukturierten Körper mit kräftigen Tanninen und einem frischen, harmonischen Abgang.

    Jahrgang 2019
    Weinsorte Rotwein
    Rebsorte Syrah, Grenache
    Alkoholgehalt 14,0% vol
    Geschmack trocken
    Artikelnummer 02-1402-19
    Weingut / Hersteller Domaine Champ-Long
    Weinbauland Frankreich
    Gebiet Rhone
    Region Côtes du Ventoux
    Trinkreife von 2020
    Trinkreife bis 2026
    Inhalt Liter 0,75
    Vegan produziert laut Weingut Ja
    Vegan Zertifiziert Nein

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Rindfleisch - kurz gebraten & gegrillt

Rindfleisch - kurz gebraten & gegrillt

Gegrilltes oder Kurzgebratenes vom Rind, wie Entrecôte, Hüft- und Flank Steak dominieren auf dem Teller mit ihren Röstaromen und ggf. noch BBQ Sauce dazu. Schärfe und kräftige Töne von frisch gemahlenem Pfeffer, geschmacksintensivem Gemüse betonen das „rote“ Fleisch.
Kalb - mediterran und kurz gebraten

Kalb - mediterran und kurz gebraten

Saltimbocca, gegrilltes Kalbskotelette, feine Medaillons vom Kalb, der Klassiker schlechthin: das Wiener Schnitzel, Kalbsbrät und die Kalbsleber sind kurz gebratene „evergreens“ der internationalen Küche. Mit Kräutern und Gemüse zu Pasta, Polenta und Gnocchi ist das proteinreiche, zarte Kalbfleisch viel und gerne Teil italienischer Gerichte.
Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Hasenpfeffer, Reh-, Hirschragout, Wildschweingulasch sind Schmorgerichte mit dunklen Saucen und kräftigen Gewürzen wie Wachholderbeeren, Piment, Lorbeer.
Lamm, mediterran mit Kräutern

Lamm, mediterran mit Kräutern

Im Ofen geschmorte Lammkeule, mit Rosmarin und Thymian gewürzte Lammkoteletts, Lammkarree, gefüllte Lammbrust, Lammspieße aus der Lammschulter und mediterran oder orientalisch gewürzte Lammhackbällchen (Köfte), dazu Paprika, Aubergine, Knoblauch, Zwiebel und Sellerie sind insgesamt sehr aromatisch und vom typischen Lammgeschmack geprägt.
Domaine Champ Long

Weine mit Charakter, dank traditionellem Wissen und moderner Kellertechnologie

Domaine Champ Long

Domaine Champ Long

Adresse des Erzeugers/Abfüllers
1900 Chemin de Champ Long
84340 Entrechaux, Frankreich

Die Domaine Champ Long liegt an den weltbekannten Appellationen Côtes du Ventoux und Côtes du Rhône. Das Familienweingut hat eine Geschichte als Agrarbetrieb in Entrechaux, ca. 30 km westlich vom Mont Ventoux gelegen, die bis ins Jahr 1820 zurück geht.

Erst im Jahr 1964 gründete Christian Gély das Weingut und erarbeitete sich das Vertrauen und den Respekt der Region, die ihn zum Präsidenten der Appellation Côtes du Ventoux wählte.
Seit 2016 führt sein Sohn Jean-Christohe Gély das Weingut hauptverantwortlich weiter. Die Fläche der Weinberge umfasst ca. 30 sonnenverwöhnte Hektar. Die Vielfalt des Terroirs, von sandigen Plateaus bis hin zu steinigen Lehm- und Kalkhängen, trägt zur Qualität und Komplexität der Weine der Domaine Champ Long bei. Herausgearbeitet werden die verschiedenen Charaktere der Weine mit traditionellem Wissen und moderner Kellertechnologie.

Die Trauben für die Weine werden generell von Hand gelesen und anschließend noch se…

Mehr über den Winzer