2015 Amarone della Valpolicella Pietro dal Cero

Cà dei Frati, Venetien, Italien

Reife Kirschen, süße Gewürze und vollmundige Schokolade. Balsamische Noten mit einem Hauch von Sternanis.

entspricht 69,33 € pro 1 Liter (l)

Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbar:

Verheißungsvoll rubinrot im Glas und üppige Aromen in der Nase - so präsentiert sich "Pietro dal Cero" Amarone della Valpolicella DOCG dem Genießer. Erinnerungen an reife Kirschen, süße Gewürze und vollmundige Schokolade werden wach. Untermalt werden diese Eindrücke von balsamischen Noten mit einem Hauch von Sternanis.
    Jahrgang 2015
    Weinsorte Rotwein
    Rebsorte Corvina
    Geschmack trocken
    Ausbau Barrique
    Artikelnummer 01-1380-15
    Weingut / Hersteller Cà dei Frati
    Weinbauland Italien
    Gebiet Venetien
    Region Amarone
    Trinkreife von 2019
    Trinkreife bis 2032
    Inhalt Liter 0,75
    Vegan produziert laut Weingut Ja

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Rindfleisch - geschmort

Rindfleisch - geschmort

Gulasch, ein Stück Rinderbug oder Ochsenbäckchen und -schwanz schmoren selten allein im Topf! Wurzelgemüse und Gewürze, oft auch schon mit Rotwein zusammen für längere Zeit im Tiegel, geben ihren Geschmack aneinander ab und ergeben gehaltvoll eingekochten Saucen. Das Fleisch wird zart und saftig durch das „schmelzende“ Collagen.
Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Wild, würzige Zubereitung, Ragouts

Hasenpfeffer, Reh-, Hirschragout, Wildschweingulasch sind Schmorgerichte mit dunklen Saucen und kräftigen Gewürzen wie Wachholderbeeren, Piment, Lorbeer.
Cà dei Frati

Cà dei Frati

Cà dei Frati

Cà dei Frati

Adresse des Abfüllers/Herstellers:
Az. Agr. Cà dei Frati
Via Frati, 22
25019 Lugana di Sirmione (BS)

Seit 1782 hat das Weingut Cà dei Frati seinen Sitz in dem kleinen Ort Sirmione, damals noch als rein landwirtschaftlicher Betrieb.
Die Erfolgsgeschichte in der Weinwelt startete, als Felice Dal Cero es 1939 erstand und mit viel Liebe zur Qualität und zum Detail neu aufbaute. Zusammen mit seinem Vater Domenico ebneten Sie Weinen wie dem Lugana Ca dei Frati, Brolettion, Pratto oder Ronchedone den Weg.

Mittlerweile in vierter Generation führen die Nachkommen das Erbe weiter.

Mehr über den Winzer