«Bio-Weine - Was macht den Unterschied» 18.10.2024

Maximal 120 Zeichen

Inkl. 19% MwSt.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel ist nicht rabattfähig

Bio-Weine - Was macht den Unterschied

Ist Bio-Wein der geschmacklich und moralisch bessere Wein? Werden Genussmittel wie z. B. Wein dank „BIO“ gesünder? Kann man biologischen Anbau im Wein tatsächlich schmecken oder gelten immer noch Meinungen wie: „Bio ist gesund und teuer, aber schmeckt nicht“? Was bedeuten die Begriffe biologisch, ökologisch und biodynamisch im Weinanbau?
Das Thema Bio-Wein bietet so vielfältigen Diskussionsstoff, wie es Ansichten, Meinungen, Rebsorten und Weine gibt! Nachhaltigkeit und Klimawandel sind Alltagsthemen geworden, die natürlich in das Thema Bio-Wein mit in die Diskussion hineinspielen.

Wir laden Sie ein, sich geschmacklich dem unerschöpflichen Thema zu widmen. Mit acht verschiedenen Weinen aus unterschiedlichem Anbau und Regionen und wissenswerten Hintergrundinformationen widmen wir uns dem zeitgemäßen, bewussten Weingenuss.



Kann man einen geschmacklichen Unterschied feststellen?

Eine spannende Zusammenstellung der Weine und genug Stoff, um sich über Geschmack und Begriffe wie „Terroir“ auszutauschen, Wissenswertes und Genüssliches erwarten Sie in dieser Veranstaltung. Mineralwasser und Brot sind bei uns selbstverständliches „Proben-Beiwerk“. Je nach Wissensdurst dauert die Veranstaltung 2,5 - 3 Stunden.

Weinseminar Köln - Sinne schulen

Weinseminar Köln - Sinne schulen Mobilbild

Allgemeine Infos zu unseren Seminaren:

  • Wenn Sie den Versand per E-Mail auswählen, senden wir Ihnen Ihr Ticket am nächsten Arbeitstag an die angegebene E-Mailadresse.
  • Zahlungshinweis - Bitte beachten Sie: Die Zahlungsarten "Barzahlung vor Ort" und "Nachnahme" sind zwar wählbar, aber aus Reservierungsgründen nicht zulässig.
  • Sie haben einen Gutschein für "Deutsche Weinvielfalt" – interessieren sich aber mehr für die französische Weinvielfalt? Kein Problem. Da dieses Seminar im Nachhinein zu unserem Angebot hinzukam, können Sie Ihren Gutschein für "Deutsche Weinvielfalt" auch auf die Seminarreihe "Französische Weinvielfalt" anwenden.
    Artikelnummer SEMI-0007-20241018
    Moderator/in Anke Kürschner
    Veranstaltungsdauer ca. 3 Stunden
    Werden Weine probiert? Ja
    Seminarplätze 16
    Mindestteilnehmerzahl 8
    Seminarbeginn 19:00 Uhr
    Anzahl der Einheiten 1 Einheit
    Veranstaltungsort Wein-Konzept, Kirschbaumweg 10-14, 50996 Köln
    Verköstigung während der Veranstaltung Hochwertige Weinauswahl, Wasser & Brot
    Weinkategorie Einstieg
    Tag/e der Veranstaltung Freitag, 18.10.2024

Noch keine Bewertung vorhanden? Schreiben Sie die erste Kundenbewertung dieses Weins!

Anke Kürschner

 

Moderatorin: Anke Kürschner
Genusszeit bedeutet Lebensfreude erfahren



Seit Februar 2017 bin ich bei der Firma Weinkonzept für Schulungen zuständig. Erfahrungen und Ausbildung über Wissenswertes zum Thema Wein habe ich Jahrzehnte lang in Gastronomie, dem gastronomischen Bildungszentrum in Koblenz, auf Weinreisen in Assistenzen bei Weinveranstaltungen über Boden & Weindiversitäten und eigenen Moderationen gewonnen. Für eine ganzheitliche Betrachtungsweise und Schulung im Umgang mit Menschen helfen mir meine Fortbildungen und Assistenzen im Bereich verschiedener Körpertherapien. Kommunikation, Verknüpfungen, die unser Gehirn leistet und Prägungen, die wir erfahren haben, sind Teil unserer Sinneswelt und Bestandteil beim Schmecken und Tasten und Genuss empfinden. Freude am Tun, Wissen in begreifbares Handeln zu verwandeln und Neugierde an dem lebendigen Thema Wein wecken, sind mein Antrieb immer wieder neue Ideen zu entwickeln um verspielt und unterhaltsam die Inhalte des Themas zu ergründen.

 

"Trunken müssen wir alle sein! Jugend ist Trunkenheit ohne Wein! Trinkt sich das Alter wieder zu Jugend, so ist es wundervolle Tugend."

- Goethe